SIM-Karten-Formate

Das richtige SIM-Karten-Format für das eigene Handy

Worin unterscheiden sich eigentlich die SIM-Karten Formate? Das erklären wir Ihnen hier schnell und verständlich.


Das ist gerade deshalb wichtig, Sie für Ihr Handy, Tablet usw. das passende SIM-Format bestellen.


Falls Sie nicht sicher sind, sehen Sie bitte auch in der Bedienungsanleitung Ihres Endgeräts oder auf der Website des jeweiligen Geräteherstellers nach.

Kann man das Format einer SIM-Karte auch ändern?

Ja, das geht. Denn der SIM-Chip ist immer gleich groß, nur der Plastikrahmen hat verschiedene Abmessungen. Man braucht also lediglich den Plastikrahmen zu verkleinern. Informieren SIe sich jetzt, wie Sie eine SIM-Karte zuschneiden, z.B in dem Sie eine Standard-SIM zur Nano-SIM zuschneiden.

 

SIM-Karte Röntgenbild, Schnittzeichnung, Kontaktbelegung und Schaltung

Weitere technische Details finden Sie im Wikipedia-Artikel zum Thema.

 

Aktuelle oder alte SIM-Karten verwenden? 

Abgesehen von den beschriebenen Unterscheidungen sollte man übrigens etwas beachten, das ältere Standard-SIM-Karten betrifft die aus der Zeit vor Einführung von UMTS stammen. Solche Simkarten passen zwar auch in den Standard-SIM-Karten-Einschub aktueller Handys & Co.

Allerdings funktionieren sie möglicherweise nicht korrekt, da sie (anders als aktuelle USIM-Karten) nur GSM unterstützen, aber nicht UMTS und auf UMTS basierende Dienste und Standards beherrschen. In diesem Fall sollte man sich an seinen Provider bzw. Mobilfunkanbieter wenden, um z.B. die SIM-Karte gegen eine neue zu tauschen.

Mini-SIM: Infos zur "Standard" SIM

Eine Mini-SIM-Karte hat dasselbe Format wie eine Standard-SIM-Karte, und teilweise wird der Begriff sogar deckungsgleich verwendet.

 

Mini-SIM Abmessungen

Die Abmessungen einer Mini-SIM sind in einer ISO/IEC Norm festgelegt. Sie betragen: 25 x 15 mm.

 

Wie kam es zu dem Begriff "Mini", obwohl die SIM-Karte größer als Micro-SIM und Nano-SIM ist?

Die ersten SIM-Karten besaßen noch das Scheckkarten-Format. Als dann SIM-Karten mit den obe genannten Abmessungen von 25 x 15 mm erschienen, nannte man sie zur besseren Unterscheidung "Mini-SIM-Karten". Das größere, ältere Format bezeichnete man hingegen als "Full Size" oder "Scheckkarten-Format".

 

Mehr Informationen

Viele weitere Angaben, einen SIM-Vergleich und mehr finden Sie jetzt bei unserer Partnerseite: http://www.dualsim-handytest.de/sim-karte/#standard-sim

Wie groß ist eine Micro-SIM?

Micro-SIM Karte Größe
Eine Micro-SIM Karte besteht fast nur aus dem SIM-Chip, mit einem schmalem Plastikrand

Abmessungen

Eine Micro-SIM misst 15 mm x 12 mm. Das ist deutlich weniger als bei einer Standard-SIM (25 x 15 mm).

 

Allgemeines zur Micro SIM

Die Micro SIM war nach der Standard-SIM-Karte das zweite SIM-Format, es wurde erstmals für das iPhone verwendet.


Besonderheiten

Die neuere Micro-SIM unterscheiden sich von der älteren Variante lediglich durch die unterschiedlichen Außenmaße.

Für bestimmte Geräte ist eine Micro-SIM-Karte erforderlich, weil der SIM-Einschub zu klein für die Standardvariante ist.

 

Weitere Infos zur Micro-SIM

Die weiteren Inhalte dieser Seite finden Sie jetzt mit vielen zusätzlichen Informationen hier:

http://www.dualsim-handytest.de/sim-karte/#micro-sim

Was ist eine Nano-SIM-Karte?

Nano-SIM-Karte

Nano-SIM-Karten sind – nach den allerersten SIM-Karten im Scheckkartenformat, den Standard-SIM-Karten und Micro-SIM-Karten – die vierte Generation SIM-Karte. 

 

Nano-SIM: Das kleinste SIM-Format

Die Nano-SIM ist nochmals ca. 40% kleiner als eine Micro-SIM. Die Abmessungen sind: 8,8 mm x 12,3 mm x 0,67 mm (L x B x H).

Es gibt jedoch Toleranzen: Länge und Breite einer Nano-SIM dürfen jeweils bis zu 0,1 mm von der Norm abweichen, die Höhe darf bis zu 0,03 mm größer oder bis zu 0,07 mm kleiner ausfallen.

 

Jetzt noch mehr erfahren

Weitere interessante Informationen rund um die Nano-SIM finden jetzt auf unserer redaktionellen Partner-Website: http://www.dualsim-handytest.de/sim-karte/#nano-sim