Dual-SIM-Adapter für Handys mit Mini-SIM-Slot

Die Dual-SIM-Adapter auf dieser Seite eignen sich für Handys mit einem normalen SIM-Steckplatz, z.B. das Samsung Galaxy S2, aber auch diverse andere Handys, Smartphones und Tablets der namhaften Hersteller. Alle Details, welcher Adapter für welches Gerät geeignet ist, ob Sie die SIM-Karten einfach so in den Adapter einlegen können oder zuvor zuschneiden müssen – das alles erfahren Sie jeweils direkt unten in der Liste der aktuell empfehlenswerten Adapter.  

Dual-SIM Adapter OHNE Zuschneiden der SIM-Karten

Dual-SIM-Adapter, für die man die SIM-Karten nicht zuschneiden muss, schiebt man zusammen mit einer der beiden SIM-Karten in den Steckplatz des Handys ein. Der Verbindungssteg des Adapters ragt dann aus dem Steckplatz so heraus, dass man die zweite SIM-Karte an seinem anderen Ende einschieben kann.

NC1 3G Dual-SIM Adapter für Samsung Galaxy S2

NC1 Dual-SIM Adapter 3G ohne Zuschneiden
  • Unterstützt UMTS, HSPA, GPS
  • Aktive SIM-Karte bequem per Menü oder Kurzwahl wechseln
  • Für Samsung Galaxy S2, HTC und andere Handys geeignet
  • Kein Zuschneiden der SIM-Karten erforderlich
  • Weitere Details unten auf dieser Seite

Zum Angebot


Magicsim 3G Dual-SIM Adapter für diverse Handys

Magicsim Dual-SIM Adapter 3G mit Zuschneiden
  • Dual-SIM Adapter, unterstützt mit UMTS und HSPA
  • Kein Zuschneiden der SIM-Karten erforderlich
  • Auswahl der aktiven SIM-Karte sowohl per Menü als auch oder per Kurzwahl (sog. "007-Modus") möglich

 

Mehr Details oder direkt zum Angebot


Dual-SIM-Adapter MIT Zuschneiden der 2 SIM-Karten

Dual-SIM-Adapter, die ein Zuschneiden der SIM-Karten erfordern, legen Sie einfach in den SIM-Karten Steckplatz Ihres Handys ein – allerdings müssen Sie Ihre SIM-Karten vorher mit Schere oder einer speziellen Dual-SIM-Stanze auf das passende Format verkleinern. Eine Schnittanleitung liegt solchen Dual-SIM-Adaptern bei.

Hypercard 3G Dual-SIM Adapter mit Zuschneiden

HyperCard Dual-SIM Adapter 3G mit Zuschneiden
  • Unterstützt UMTS, HSPA, GSM
  • Passt komplett in einen Standard-SIM-Slot
  • Zuschneiden der SIM-Karten nötig: mehr Details
  • Inklusive Halterungen, um zugeschnittene SIM-Karten in normalen SIM-Slots zu nutzen

  Zum Angebot


Magicsim Dual-SIM Adapter mit Zuschneiden – Für diverse Handys

Magicsim Dual-SIM Adapter 3G mit Zuschneiden
  • Unterstützt UMTS, HSDPA, GSM und GPS 
  • 2 SIM-Karten gleichzeitig in den Adapter legen
  • Wechsel per Handymenü oder Ziffern-Befehl
  • Passt komplett in einen Standard-SIM Slot
  • Zuschneiden der SIM-Karten nötig

  Zum Angebot


Allgemeine Hinweise zu Dual-SIM Adaptern, die in einen normalen SIM-Slot eingeführt werden.

Durch den Einsatz eines der Adapters wird automatisch ein Dual-SIM-Menüeintrag hinzugefügt bzw. bei Smartphones eine Dual-SIM-App installiert, worüber Sie zwischen den beiden SIM-Karten ganz einfach wechseln können.

Zusätzlich liegen den Dual-SIM-Adaptern noch kurze Zahlen-Codes bei, mit denen Sie zwischen den SIM-Karten wechseln können, ohne das Menü bzw. ohne die App aufzurufen.

Der Wechsel von einer SIM-Karte zur anderen dauert nach unseren eigenen Erfahrungen ca. 5-15 Sekunden, kann aber je nach Handymodell natürlich variieren.

Die Informationen, die auf jeder SIM-Karte separat gespeichert sind, bleiben auch getrennt. Das heißt z.B., dass Rufnummern, die Sie auf SIM1 gespeichert haben, auch nur dann über den Rufnummernspeicher abrufbar sind, wenn Sie mit dem Dual-SIM-Adapter auf SIM1 wechseln.

Die Nutzung der 2 SIM-Karten ist vergleichbar damit, als ob Sie das Handy ausschalten, SIM1 herausnehmen, SIM2 einlegen und das Handy neu starten. Nur dass der Wechsel dank des Adapters viel schneller und ohne das physikalische Wechseln der SIM-Karten funktioniert.

Es ist nicht möglich, auf beiden SIM-Karten gleichzeitig erreichbar zu sein. Wenn SIM1 aktiv ist, ist nur die Rufnummer von SIM1 im Netz eingebucht. Solange erhalten Anrufer, die Sie auf SIM2 erreichen möchten, dieselbe Meldung, als ob Sie SIM2 aus dem Handy herausgenommen hätten. Das liegt daran, dass die Adapter keinen eigenen Mobilfunkempfänger besitzen, d.h. sie verbinden die einzige im Handy vorhandene Mobilfunkeinheit abwechselnd mit SIM1 oder SIM2.

Sie können allerdings je nach Modell einstellen, dass der Adapter automatisch zeitgesteuert zwischen den beiden SIMs wechselt. So sind Sie z.B. während Ihrer Arbeitszeit nur auf SIM1 erreichbar, in Ihrer Freizeit dagegen nur auf SIM2.

 

NC1 Dual-SIM Adapter: Hinweise zur Verwendung

NC1 Dual-SIM Adapter einlegen

Nachdem der Dual-SIM Adapter ausgepackt ist, legt man eine der beiden SIM-Karten (im Folgenden einfach als SIM1 bezeichnet) auf den SIM-Halter. Die andere SIM (SIM2) steckt man anschließend in den SIM-Schacht des Adapters.

Danach steckt man den SIM-Halter mit der SIM1 in den SIM-Karten Slot seines Handys, der andere SIM-Schacht mit SIM2 befindet sich dann außerhalb des Handy-SIM-Steckplatzes. Je nach Handy-Bauweise kann man den überstehenden Dual-SIM-Adapter entweder über oder unter dem Akku unterbringen und danach den Akkudeckelt schließen.

Falls es beim eigenen Handy zu wenig Platz unter dem Akkudeckel gibt, muss man leider auf einen anderen Dual-SIM Adapter ausweichen. Bei einer Online-Bestellung gibt es ja gesetzlich 14 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen, man kann es also einfach mal ausprobieren.

 

NC1: SIM-Karten benutzen und wechseln

Nach Einlegen und Handystart wird die PIN der ersten SIM-Karte abgefragt. Nach der Eingabe ist auch automatisch diese SIM-Karte aktiv.

Der Adapter hat dann bereits ein zusätzliches Dual-SIM-Menü in Ihrem Handy eingerichtet.

Um die SIM zu wechseln gehen Sie in dieses Menü und können per Auswahl von SIM1 oder SIM2 zur jeweiligen SIM-Karte wechseln.

Sie können der jeweiligen SIM-Karte aber auch eine frei wählbare Bezeichnung aus Ziffern zuordnen, damit Sie nicht immer überlegen müssen, welche Karte noch mal SIM1 oder SIM2 ist.

Automatischer Wechsel der SIM-Karte ist ebenfalls möglich. Dadurch wechselt der Dual-SIM Adapter nach einer vorgegebenen Zeitspanne automatisch von SIM1 zu SIM2 oder umgekehrt. Diese Funktion wird allerdings nicht von jedem Handy unterstützt.

Wenn Sie die Dual-SIM Eigenschaften nach außen verbergen möchten, können Sie das Dual-SIM Menü auch ausblenden. Dazu gibt es den sogenannten 007 Modus. In diesem Modus können Sie die SIM-Karten nicht mehr per Menü, sondern nur noch über Kurzwahlbefehle wechseln.

 

Hypercard 3G im Test

Der Hypercard 3G Dual SIM Adapter unterstützt neben GSM auch UMTS. Er hat die äußeren Abmessungen einer Standard-SIM-Karte und besteht aus einer Platine mit Aussparrungen für 2 SIM-Karten sowie aus einer Abdeckung, die über die Platine mit den eingelegten (zugeschnittenen) SIM-Karten geschoben wird.

 

Inhalt

Der Hypercard 3G Dual-SIM Adapter kommt in einem kleinen Kuvert, das etwa die Größe eines Personalausweises hat. Enthalten sind der eigentliche Adapter (bestehend aus einer Platine zum Einlegen der SIMs und der Abdeckung) sowie Folien mit Markierungen fürs Zuscheiden und nicht zuletzt eine kurze Anleitung, die sowohl das Zuschneiden und Einlegen als auch die Verwendung des Simkarten-Adapters erklärt. Außerdem sind zwei Adapter vorhanden, um die zugeschnittenen SIM-Karten später wieder in Einschüben für Standard-SIM-Karten einzulegen.

 

Zuschnitt kleiner als Micro-SIM

Der Magicsim Adapter bietet zwei vorgefertigte Aussparungen für diese ausgeschnittenen SIMs, die allerdings noch kleiner als Micro-SIM-Karten sind. Daher ist tatsächlich ein Zuschneiden erforderlich, denn SIMs in dieser Größe werden von den deutschen Mobilfunkanbietern nicht vertrieben.

SIM-Karten zuschneiden

Um die 2 SIM-Karten im Dual-SIM Adapter einzusetzen, muss man sie zunächst zurechtschneiden. Dazu kann man entweder einer Dual-SIM Stanze nehmen oder eine Schere. Im letzteren Fall fixiert man die beigelegte Schnitt-Schablone auf der jeweiligen SIM-Karte, damit man die SIM-Karte zuschneiden kann. Mit einer stabilen, scharfen Schere folgt man nun der markierten Linie. Das Ganze macht man bei beiden SIM-Karten.

 

Karten in den Dual-SIM Adapter einlegen

Die verkleinerten SIM-Karten legt man danach in den Dual-SIM Adapter und schiebt die beigelegte Blechabdeckung wie einen Schlitten darüber, was etwas Fingerspitzengefühl und auch Geduld erfordert.

Ist das geschafft, steckt man den Adapter (der nun die 2 SIM-Karten in seinem Inneren hat) wie eine normale SIM-Karte in den SIM-Kartenschaft des Handys ein.

 

Zwischen den 2 SIM-Karten wechseln

Nach dem Einschalten ist automatisch eine SIM-Karte vorausgewählt und der Dual-SIM Adapter hat bereits ein zusätzliches Dual-SIM Menü namens „Hypercard V3“ auf dem Handy installiert. In diesem Menü kann man die gewünschte SIM1 oder SIM2 einfach auswählen und dadurch aktivieren.

Magicsim 3G Dual SIM Adapter

Ohne Zuschneiden

Der Magicsim 3G Dual SIM Adapter "Non Cutting" (engl.: "Kein Zuschneiden") ermöglicht es, ein Handy gleichzeitig mit 2 Standard-SIM-Karten zu betreiben.

Die Funktionsweise ist recht einfach: Eine dünne Platinenfolie wird zusammen mit der ersten SIM in den SIM-Slot des Handys geschoben. Die aus dem Slot herausragende Seite der Platinenfolie dient als Verbindung zum anderen Ende des Adapters. Dort wird die Platinenfolie wieder breiter endet in einem Einschub für die zweite Karte.

 

Verwendung

Der Adapter kommt in einem kleinen, etwa scheckkartengroßen Kuvert. Enthalten sind der eigentliche Adapter (die Folien-Platine zum Einlegen in den SIM-Einschub des Handys mit der Verbindung zum zweiten SImkarten-Slot) sowie eine kurze Anleitung. Diese beschreibt sowohl das Einlegen als auch die Verwendung des Magicsim 3G Adapters.

Magicsim 3G für zugeschnittene SIM-Karten

Der Magicsim 3G Dual SIM Adapter hat das äußere Format einer normalen Simkarte und nimmt in seinem inneren 2 SIM-Chips auf, die dafür zunächst aus der jeweiligen Simkarte ausgeschnitten oder mit einer entsprechenden Stanze ausgestanzt werden müssen.

 

Entpacken

Der Magicsim 3G Dual SIM Adapter "Cutting" (engl.: "Zuschneiden") kommt in einem kleinen, etwa scheckkartengroßen Kuvert. Enthalten sind der eigentliche Adapter (bestehend aus einer Platine zum Einlegen der SIMs sowie zwei Abdeckungen, die als Halterung fungieren) sowie Folien mit Markierungen fürs Zuscheiden und nicht zuletzt eine kurze Anleitung, die sowohl das Zuschneiden und Einlegen als auch die Verwendung des Simkarten-Adapters erklärt.

 

Art des Zuschnits: Kleiner als Micro-SIM

Der Magicsim Adapter bietet zwei vorgefertigte Aussparungen für diese ausgeschnittenen SIMs, die allerdings noch kleiner als Micro-SIM-Karten sind. Daher ist tatsächlich ein Zuschneiden erforderlich, denn SIMs in dieser Größe werden von den deutschen Mobilfunkanbietern nicht vertrieben.